Previous Post
Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Google+Email this to someoneShare on FacebookShare on Vkontakte
Read on Mobile

Abkühlung für erhitzte Gemüter – das Familienbad in Dachau

Dank eines Sternbruchs in der Windschutzscheibe unseres Autos sind wir im Familienbad Dachau gelandet. Wie es dazu kam? Im Urlaub haben wir einen Boden verlegt. Beim Einladen des Fertigparketts hat die Holzpalette unsere Windschutzscheibe etwas zu stürmisch geküsst. Glücklicherweise hat uns eine Werkstatt in Dachau einen Termin gegeben, um uns die Frontscheibe nicht halbherzig auszubessern, sondern eine komplette, strahlend neue Scheibe einzubauen, sogar mit Abperleffekt bei Regen. In der Werkstatt kommen wir etwas später als geplant an, da wir unterwegs noch einen jungen und feuchtfröhlichen Mann nachhause bringen, damit dieser seinen Seemannsgang nicht mehr auf der schmalen Landstraße übt.

Bei der Werkstatt angekommen, sind wir für fast vier Stunden autofrei. Erleichtert, wenn auch mit Schwimmbadgepäck, tanzen wir – die Tochter liebt es, sich auf Gehsteigen laut befahrender Straßen zu drehen – Richtung Bushaltestelle. In den Bus eingestiegen machen wir ganz ungeplant eine schöne Fahrt durch die Dachauer Altstadt und finden alles süß, nach den kleinen Aufregungen unseres Alltags. Haltestelle Familienbad, Saison von Mai bis September.

20160708_115553

Das Bad in der Ludwig-Dill Straße 58 ist mit der Buslinie 720/722 gut zu erreichen. Für Autos gibt es einen kleinen Parkplatz. Kinder unter 6 Jahren sind umsonst, der Eintritt kostet pro Person 2,50 Euro, ab 17 Uhr nur noch 1 Euro, Kinder ab 6 Jahren zahlen 1 Euro. An heißen Tagen spenden alte Bäume auf den großen Liegewiesen Schatten.

20160708_101503

Umziehen kann man sich in Einzelkabinen, eine Wickelmöglichkeit ist in der Toilette für behinderte Menschen. Da es uns am Vormittag noch zu frisch ist, um lange zu pritscheln, toben wir uns auf dem angrenzenden Wasserspielplatz mit Rutsche, Kletterhaus, Karussell und Hängebrücke aus. Erwachsene können ihre Runden im 50 Meter Becken drehen, Kinder schlittern auf der offenen, einspurigen Rutsche in das Nichtschwimmerbecken oder planschen im Kinderbecken mit kleiner Elefantenrutsche. Abenteuerlustige Kinder und Jugendliche wählen die schnelle „Wellenrutsche“ mit separatem Auffangbecken. Wer dann noch vom 5 Meter Turm springen mag, lässt alle anderen Becken hinter sich. Gegenüber vom Springerbecken gibt es ein nettes Café mit Lounge Musik, Snacks und Getränken. In einer Kinderecke können die Kleinen malen. Das Dachauer Familienbad ist ein Schwimmbad für die ganze (Groß)familie.

Ich gebe zu, trotz dieses schönen Familienbads bin ich lieber am, als im Wasser. Warum ich trotzdem ins Schwimmbad gehe? Die Tochter planscht sehr gern, die gelbbunten Schwimmflügel erinnern mich an unseren Urlaub, Schwimmen macht stark und regt die Koordination an. Wer jetzt immer noch wenig schwimmt, wie ich, klettert und balanciert auf dem Spielplatz mit.

20160708_115642

Tiefenentspannt, Wasser ist auch für Schwimmbadmuffel sinnlich, fahren wir mit dem Bus zurück zur Autowerkstatt. Einen „Pommesladen“, wie die Tochter sagt, haben wir zu unserem Glück auch noch ganz in der Nähe der Werkstatt gefunden. Uns und unserem Auto hat der Ausflug gut getan. In neuem Glanz und voller Sonne getankt, holen wir unser Auto ab und fahren mit kostenloser Familiensauna nachhause.

 

Öffnungszeiten im Familienbad Dachau

Mai und September 9-19 Uhr

Juni, Juli, August 8-20 Uhr

Preise

Kinder ab 6 Jahren  1,oo Euro

Erwachsene  2,50 Euro

Erwachsene ab 17 Uhr  1,00 Euro

Kinder unter 6 Jahren  frei

Saisonkarte Familie (2 Erwachsene und Kinder)  60,00 Euro

Saisonkarte Familie (1 Erwachsener und Kinder)  30,00 Euro

Jahreskarte für Familienbad und Hallenbad (2 Erwachsene und Kinder)  180,00 Euro

Jahreskarte für Familienbad und Hallenbad (1 Erwachsener und Kinder)  130,00 Euro

Merken

Merken

Next Post

Related Post

Vorhang auf im Münchner Theater für Kinder
Lichter aus, Vorhang auf: Habt ihr Lust auf ein Theater für Kinder ab 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*