Previous Post
Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Google+Email this to someoneShare on FacebookShare on Vkontakte
Read on Mobile

ideas4parents Adventskalender – Türchen #14: Die 5 schönsten Weihnachtsfilme für die ganze Familie (und was wir aus ihnen lernen können)

ideas4parents-weihnachtsfilme-fuer-kinder-04

Liebt ihr das auch so sehr? Draußen ist es bitterkalt, dunkel und es weht ein eisiger Wind. Wir sitzen mit unseren Liebsten Zuhause auf dem Sofa, kuscheln uns eng zusammen und schauen tolle Weihnachtsfilme. Hach, diese Filme gehören einfach zur Weihnachtszeit dazu! Und auch wenn wir jedes Jahr wieder dieselben gucken, finden wir sie immer wieder toll! Wir freuen uns jedes Mal darauf, endlich wieder Filme zu sehen, in denen es um Zusammenhalt, Glaube und um Wunder geht. Und in Weihnachtsfilmen geht es eben genau darum.

Für euch haben wir unsere fünf liebsten Weihnachtsfilme zusammengestellt, die der ganzen Familie Spaß machen. Und wir verraten euch auch, was wir von diesen Filmen alles lernen können.

ideas4parents-weihnachtsfilme-fuer-kinder-02

1. Der Grinch

Der Grinch ist unser absoluter Weihnachtsfavorit! Zugegeben: Auf den ersten Blick sieht dieser Film nicht gerade wie der klassische Weihnachtsfilm aus. Es geht um ein komisches, haariges, grünes Wesen, welches „der Grinch“ genannt wird, alleine in einer Höhle wohnt und auf Grund seiner Vergangenheit Weihnachten hasst. Dem Grinch passt es überhaupt nicht, dass die Bewohner des kleinen Ortes „Whoville“ jedes Jahr überschwänglich feiern und deshalb will er dieses Jahr das Weihnachtsfest zerstören. Er verkleidet sich als Weihnachtsmann und stiehlt heimtückisch alle Weihnachtsgeschenke.

In „Whoville“ lebt auch die kleine Cindy Lou Who, die sich als Einzige frägt, was eigentlich der wahre Sinn von Weihnachten ist. Geht es wirklich nur um die Geschenke? Sie will den Grinch näher kennen lernen und herausfinden, warum er so düster und grimmig ist. Am Ende gelingt es ihr, das Herz des verbitterten Grinches aufzutauen, den Bewohnern die wahre Bedeutung des Weihnachtsfestes zu zeigen und Weihnachten zu retten!

Der Grinch ist ein bunter, schriller und kitschiger Film mit viel Herz und Humor. Er ist super witzig, toll gemacht und nicht nur für die Kids geeignet, denn auch Erwachsene haben hier ihren Spaß! Außerdem werden sehr schön verschiedene zwischenmenschliche Themen angesprochen und zum Nachdenken angeregt. Der Film lehrt uns, dass uns das Äußere oft täuschen kann. Die inneren Werte sind das, was zählt und daran sollten wir immer denken, bevor wir jemanden zu schnell verurteilen. Er zeigt uns auch, dass heutzutage die wahre Bedeutung von Weihnachten durch den ganzen Stress und die Hektik oft in Vergessenheit gerät. An Weihnachten geht es nämlich nicht nur um Geschenke, sondern vor allem um Liebe und darum, dass jeder eine zweite Chance verdient hat!

ideas4parents-weihnachtsfilme-fuer-kinder-05

2. Kevin allein Zuhaus

Kevin allein Zuhaus ist wohl der Klassiker unter den Weihnachtsfilmen. Er gehört schon fast so zu Weihnachten, wie der Weihnachtsbaum. Und das ist ja auch kein Wunder, denn dieser Film ist einfach super! Die Handlung dreht sich um den kleinen Kevin, der von seinen Eltern, die mit der ganzen 7-köpfigen Familie in den Weihnachtsurlaub fliegen wollen, zuhause vergessen wird. Als Kevin bemerkt, dass seine Eltern ihn zurückgelassen haben, ist er zunächst begeistert, da er das Haus nun für sich alleine hat und Weihnachten ohne seine nervige Familie verbringen kann. Bald bemerkt er jedoch, dass zwei Bösewichte geplant haben, an Heiligabend in das Haus einzubrechen, da sie davon ausgehen, die Familie sei im Urlaub. Für Kevin beginnt eine aufregende Ganovenjagd und am Ende ist er froh, als er seine Familie endlich wieder in die Arme schließen kann.

Kevin allein Zuhaus zeigt uns, wie wichtig Familie und Zusammenhalt ist. Vielleicht hat man manchmal das Gefühl, nicht wirklich verstanden oder gesehen zu werden. Aber oft steht man sich dabei einfach selbst im Weg. Der Film lehrt uns, unsere Gefühle offen zu zeigen und den Menschen, die man liebt, dies auch öfter zu sagen. Weihnachten ist ein Familienfest und es geht auch darum, einander zu vergeben und sich wieder in die Arme zu schließen. Oft sehen wir erst, was wir eigentlich haben, wenn es weg ist. Kevin allein Zuhaus lehrt uns, dankbar für unsere Familie zu sein, egal wie nervig sie manchmal ist. Denn im Grunde würden wir sie niemals tauschen wollen und genau darum geht es in diesem Klassiker. Deshalb ist Kevin allein Zuhaus auch ein Film für die Ewigkeit, den man immer und immer wieder sehen kann und der einem jedes mal das Herz erwärmt.

ideas4parents-weihnachtsfilme-fuer-kinder-06

3. Disneys Eine Weihnachtsgeschichte

Ebenezer Scrooge ist ein geiziger, verbitterter, alter Mann. Er hat nichts für seine Mitmenschen übrig und ist immer mies gelaunt. Weihnachten kann er deshalb natürlich nicht ausstehen, denn mit dem Fest der Liebe weiß er nichts anzufangen. Außerdem ist schenken für ihn reine Geldverschwendung. In der Weihnachtsnacht auf dem 25 Dezember wird Scrooge von einem Geist besucht, der ihn vor einem schrecklichen Schicksal bewahren will. Drei verschiedene Geister sollen ihn deshalb in dieser Nacht aufsuchen.

Der erste Geist ist der Geist der vergangenen Weihnacht, der ihn zurück in seine Vergangenheit führt und ihm glückliche und traurige Erinnerungen zeigt. Dann erscheint der Geist der gegenwärtigen Weihnacht, der Scrooge in das Haus seines Angestellten führt und ihm dessen schlimme Lage vor Augen führt. Sein jüngster Sohn, Tiny Timm, ist sehr krank und wird vermutlich bald sterben. Außerdem zeigt er ihm das schöne Weihnachtsfest seines Neffen, der ihn jedes Jahr einlädt, obwohl Scrooge immer wieder ablehnt. Zum Schluss zeigt der Geist der zukünftigen Weihnacht den alten Mann die Familie seines Angestellten, die um den kleinen Tiny Tim trauert und schließlich führt er ihn zu seinem eigenen Grab. Scrooge wird bewusst, dass er sein Leben ändern muss und schwört, sich zu bessern. Als er wieder aufwacht macht er seinen Vorsatz wahr. Er spendet Geld, rettet den kleinen Tiny Tim und versöhnt sich mit seinem Neffen.

Die Weihnachtsgeschichte ist Kult und wurde schon sehr oft verfilmt. Die Version von Disney finden wir vor allem für Kinder so schön, da die Bilder und die Effekte wirklich toll sind und man regelrecht in die Welt hineingesaugt wird. Diese Geschichte lehrt uns so viel über das Leben und es ist wichtig, dass Kinder sich schon früh mit diesen Themen befassen. Der Film zeigt, was im Leben wirklich zählt. Nicht Geld macht uns glücklich, sondern die Beziehungen zu unseren Mitmenschen. Nur wenn wir unser Herz öffnen und füreinander da sind, können wir ein erfülltes Leben führen. Und außerdem ist es nie zu spät, um sich zu ändern.

ideas4parents-weihnachtsfilme-fuer-kinder-07

4. Rudolph mit der roten Nase

Rudolph ist ein ganz besonderes Rentier, denn er ist nicht wie die anderen. Er hat eine rote Nase, die sogar leuchten kann. Von den anderen Rentieren wird er deshalb oft verspottet und ausgelacht. Sie finden es komisch, dass er nicht so ist, wie sie. Rudolph hat einen ganz großen Traum und der ist es, eines Tages zu den Rentieren zu gehören, die den Schlitten des Weihnachtsmannes fliegen lassen. Wegen seiner roten Nase aber, wird er bei den „Rentierspielen“ disqualifiziert und darf nicht mehr daran teilnehmen. Trotzdem gelingt es Rudolph seine Freundin Zoey von der bösen Eiskönigin zu befreien und rettet dabei sogar noch der Eiskönigin selbst das Leben. Am Weihnachtsabend kommt ein großer Sturm auf und alle haben Angst, dass die Geschenke nicht rechtzeitig ausgeliefert werden können. Rudolph rettet das Weihnachtsfest, indem er dem Schlitten des Weihnachtsmannes mit seiner leuchtenden Nase den Weg weist.

Die Geschichte von Rudolph kennt jeder und der Zeichentrickfilm aus dem Jahre 1998 darf bei uns in der Weihnachtszeit auf keinen Fall fehlen. Die tollen Lieder und die herzerwärmende Geschichte machen diesen Film zu einem Erlebnis für Groß und Klein. Es wird gezeigt, dass es nicht schlimm ist, anders zu sein. Wir sollten viel eher das, was uns besonders macht, nutzen, denn wir alle sind einzigartig und werden gebraucht. Zusammen mit dem süßen Rudolph lernen Kinder, sich selber und auch andere zu akzeptieren und zu schätzen. Und daran sollten wir uns, besonders an Weihnachten, immer wieder erinnern.

ideas4parents-weihnachtsfilme-fuer-kinder-08

5. Santa Clause – Eine schöne Bescherung

Scott ist geschieden und sieht seinen Sohn Charlie nicht allzu oft. Den Weihnachtsabend verbringen die Beiden jedoch gemeinsam. Als sie laute Geräusche auf dem Dach hören, laufen sie vor die Tür und sehen, wie der Weihnachtsmann vom Haus fällt. Er verschwindet und nur seine Kleidung bleibt zurück. Auf einem Zettel steht, dass derjenige, der den Mantel vom Weihnachtsmann nach seinem Tod anzieht, sein Nachfolger wird. Scott und Charlie fliegen mit dem Rentierschlitten zum Nordpol, wo Scott seine neuen Aufgaben als Weihnachtsmann kennen lernt. Ein Jahr später beginnt Scott sich kurz vor Weihnachten sehr zu verändern und sieht immer mehr aus, wie der Weihnachtsmann. Er erkennt, dass er nun tatsächlich der neue Santa Claus ist und zusammen mit den Elfen Weihnachten vorbereiten muss. Charlies Mutter und ihr neuer Mann glauben zunächst nicht an die Geschichte. Als sie die Wahrheit erkennen, darf Charlie zusammen mit seinem Vater die Geschenke verteilen.

Santa Clause – Eine schöne Bescherung ist lustig, unterhaltsam und wie auch die anderen lehrt er uns wieder etwas Wichtiges. Es geht darum, dass man nicht immer nur an das glauben sollte, was man sieht. Manchmal gibt es Dinge, die wir nicht verstehen, aber die trotzdem wahr sein können. Wir sollten nie aufhören zu träumen. Und das Wichtigste: tief in unserem Herzen, sollten auch wir Erwachsenen immer ein bisschen Kind bleiben.

Denn auch wenn all diese Filme uns und unseren Kindern vieles zeigen und beibringen, so können wir doch von unseren Kleinen am Allermeisten lernen. Und das ist: offen und aufrichtig zu sein, Träume zu haben, an das Gute zu glauben und die Welt als einen magischen Ort zu sehen, an dem wirklich alles möglich ist. Ganz besonders an Weihnachten.

Was sind eure Lieblingsfilme für die Weihnachtszeit? Welche mögt ihr besonders gerne und warum? Vielleicht habt ihr ja ein paar neue Filme für uns, die wir dieses Jahr zu unserer Liste dazufügen können. Wir freuen uns immer auf eure Kommentare 🙂 

Merken

Next Post

Related Post

Monday Parents ideas4parents
Monday Parents #13 – Wurzelinchen
Die Monday Parents melden sich wieder zurück und heute haben wir die tolle Kornelia von

2 thoughts on “ideas4parents Adventskalender – Türchen #14: Die 5 schönsten Weihnachtsfilme für die ganze Familie (und was wir aus ihnen lernen können)”

    1. Hallo Marie,
      ja der Grinch ist einfach genial und ich freue mich jedes Jahr wieder darauf, ihn zu sehen.
      Die Weihnachtsgeschichte ist so toll, weil sie zum Nachdenken anregt und uns so viel lehrt.
      Ganz liebe Grüße <3
      Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*