Previous Post
Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Google+Email this to someoneShare on FacebookShare on Vkontakte
Read on Mobile

ideas4parents Adventskalender – Türchen #24: Wie feiern Familien in anderen Ländern Weihnachten?

ideas4parents-weihnachtsabend-in-anderen-laendern-03

Endlich ist es so weit! Lange haben wir gewartet, Türchen und Tage gezählt, Wunschlisten geschrieben, jeden Sonntag eine weitere Kerze angezündet, gebacken und gesungen (eventuell Links zu anderen Türchen einbinden) und heute ist er da: Der langersehnte Weihnachtsabend! An diesem Tag bleiben keine Kinderfüße still, denn sie können es kaum erwarten, bis es endlich dunkel wird, das Weihnachtsessen beginnt und dann das Christkind die Geschenke bringt.

In Deutschland holen die meisten Familien erst heute ihren Weihnachtsbaum ins Haus. Der Baum wird dann entweder zusammen mit der ganzen Familie, oder heimlich vom Christkind geschmückt. Nach dem tollen , deftigen Weihnachtsessen, sitzt man gemeinsam vor dem Weihnachtsbaum, packt Geschenke aus, singt, isst Plätzchen und trinkt Glühwein. Viele Familien gehen an Weihnachten auch gerne in die Kirche, entweder in die Kinder- oder in die Mitternachtsmesse.

Andere Länder – andere Sitten

Aber nicht überall wird Weihnachten so gefeiert, wie bei uns. In anderen Ländern gibt es oft ganz unterschiedliche Traditionen an Heiligabend.

In Deutschland ist der 24. Dezember kein Feiertag und Geschäfte haben deshalb noch bis 14 Uhr geöffnet. Oft werden an diesem Tag noch die letzten Einkäufe erledigt, um für die kommenden Feiertage vorzusorgen. In Bulgarien, Finnland, der Slowakei, Estland, Litauen, Zypern und Tschechien dagegen, ist der 24. Dezember ein gesetzlicher Feiertag und somit haben alle Geschäfte geschlossen.

ideas4parents-weihnachtsabend-in-anderen-laendern-07

Der Christbaum

Auch beim Christbaum gibt es unterschiedliche Traditionen. In Deutschland dekorieren wir unsere Bäume gerne mit Kugeln, Sternen, Figuren und Lichterketten. In der Ukraine dagegen werden die Christbäume mit Spinnennetzen behangen. Dieser Brauch folgt einer alten Legende, die von einer armen Witwe erzählt, welche kein Geld hatte, um den Christbaum für ihre Kinder zu schmücken. Als sie jedoch am Weihnachtsmorgen aufwachte, war der Baum voller Spinnennetze, die im Licht Gold und Silber glänzten. In Ländern wie China, Griechenland, Mexiko haben nur wenige Menschen einen Weihnachtsbaum zu Hause.

ideas4parents-weihnachtsabend-in-anderen-laendern-06

Das Weihnachtsessen

Natürlich zeigen sich auch beim Weihnachtsfestessen die unterschiedlichsten Bräuche, aber so gut wie überall gehört ein großes, gutes Essen zur Weihnachtsfeier auf jeden Fall dazu. In Deutschland gibt es keine festen Essensregeln an Weihnachten. Meist gibt es Gans, Ente, oder irgendetwas Deftiges. In England gibt es traditionell Truthahn und Plumpudding, ein Kuchen aus Nüssen und Rosinen, in dem eine Münze versteckt wird, die seinem Finder Glück bringen soll. In Polen dagegen, wird bis zum Heiligabend gefastet. Erst wenn es dunkel wird, darf das Essen serviert werden. Auf Fleisch wird jedoch verzichtet.

ideas4parents-weihnachtsabend-in-anderen-laendern-05

Die Bescherung

Nach dem Essen ist es in Deutschland dann endlich Zeit für die Bescherung. Das Wohnzimmer wird abgeschlossen, während das Christkind kommt, die Geschenke bringt und den Christbaum zum Leuchten bringt. Erst wenn es wieder fort ist, dürfen die Kinder in das Zimmer und mit leuchtenden Augen ihre Geschenke auspacken. Aber nicht überall auf der Welt gibt es die Bescherung bereits so früh. In England, Frankreich und Nordamerika beispielsweise, kommt der Weihnachtsmann erst in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember. Die Kleinen müssen sich also noch ein paar Stunden länger gedulden. Das ist aber noch nichts im Vergleich zu Spanien und Italien. Denn hier gibt es die Bescherung erst am 6. Januar. In Spanien werden die Geschenke nämlich von den heiligen Königen gebracht, so wie es auch in der Bibel steht. In Italien beschenkt die Hexe Befana die Kinder.

ideas4parents-weihnachtsabend-in-anderen-laendern-08

Geschenke für den Weihnachtsmann

In manchen Ländern ist es Tradition, dass die Kinder erst etwas tun müssen, damit der Weihnachtsmann auch wirklich kommt. In England werden Socken an einem Seil aufgehängt, in welchem Father Chritsmas die Geschenke platzieren sollen. Auch in Frankreich ist es ähnlich. Hier polieren Kinder ihre Schuhe und stellen sie dann neben den Kamin, damit Père Noël sie mit Süßigkeiten befüllt. In Nordamerika werden ebenfalls Strümpfe aufgehängt und außerdem stellt man für Santa Claus und seine Rentiere einen Teller mit Keksen und ein Glas Milch bereit. Im kalten Russland sagen die Kinder kleine Gedichte vor der Bescherung auf. Bei den Holländern stellen die Kinder Karotten für das weiße Pferd von Sinterklaas bereit. Und in Irland gibt es Minzbonbons und Guinness Ale, als Dank für den fleißigen Santa.

ideas4parents-weihnachtsabend-in-anderen-laendern-02

Überall, wo Weihnachten gefeiert wird, gibt es unterschiedliche Traditionen und Bräuche. Viele Sachen sind ähnlich, vieles aber auch sehr unterschiedlich. Jede Tradition spiegelt die Mentalität des Landes und seiner Einwohner wieder. Aber egal ob Christkind, Père Noël oder Santa Claus, im Grunde geht es doch immer nur um eines: Das Zusammensein mit der Familie. Nicht die Geschenke sind das, was Weihnachten so schön macht, sondern die gemeinsame Zeit. Miteinander essen, singen, lachen und füreinander da sein. Weihnachten ist das Fest der Liebe. Auch wenn wir das ganze Jahr über dankbar für unsere Familie sein sollten, heute wird es uns noch einmal ganz deutlich bewusst. Heute ist der Tag, seine Liebsten zu umarmen, sie von Herzen zu beschenken und ihnen zu sagen, wie glücklich man doch ist, sie an seiner Seite zu haben.

Wie feiert ihr Weihnachten? Feiert ihr traditionell, oder habt ihr eure eigenen Bräuche? Wir freuen uns wie immer auf eure Kommentare 🙂

Frohe Weihnachten euch allen

Wer Lust hat, auf ein Weihnachtsfest der Australier, Schweden, oder der Mexikaner entführt zu werden, der kann sich gerne unsere Weihnachtsbräuche-Reihe ansehen und sich von den verschiedenen Ritualen und Bräuchen dieser Länder und deren Kulturen verzaubern lassen.

Und jetzt bleibt uns nur noch Danke zu sagen, dass ihr uns bei unserem Adventskalender ein wenig durch die Weihnachtszeit begleitet habt. Wir wünschen euch ein frohes Fest, ein paar wunderbare Feiertage und lasst es euch gut gehen!

Next Post

Related Post

Monday Parents ideas4parents
Monday Parents #13 – Wurzelinchen
Die Monday Parents melden sich wieder zurück und heute haben wir die tolle Kornelia von

2 thoughts on “ideas4parents Adventskalender – Türchen #24: Wie feiern Familien in anderen Ländern Weihnachten?”

    1. Hallo liebe Marie,
      ich finde es auch total klasse, dass es so viele verschiedene Bräuche auf der Welt gibt.
      Das ist total spannend und interessant 🙂
      Viel liebe Grüße und ein frohes neues Jahr!
      Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*