Previous Post
Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Google+Email this to someoneShare on FacebookShare on Vkontakte
Read on Mobile

Unser liebstes Rezept für eine leckere Lasagne

Erinnert ihr euch noch an unserer virtuelle Reise nach Italien? Heute reisen wir quasi mal kulinarisch, denn Italien ist für uns nicht nur immer eine Reise wert, sondern auch gern gesehen auf den Tellern. Und zusammen kochen macht auch immer Spaß und das Verputzen des fertigen Werkes natürlich noch viel mehr ?

Wie wär es zum Beispiel mit frischer Lasagne?

Drucken
Lasagne

Portionen: 6 Personen
Zutaten
Für die Lasagne:
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 ganze Knoblauchzehe
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 100 g Karotten
  • Olivenöl
  • ca. 500 g Biohackfleisch
  • 100 ml Rotwein oder 300 ml Fleischbrühe
  • 1 Dose Tomaten
  • Salz & Pfeffer
  • glatte Petersilie (fein gehackt)
  • etwas weiche Butter für die Form
  • 12 Lasagneplatten
  • 70 g Parmesan (frisch gerieben)
Für die Béchamelsauce:
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Parmesan
Anleitungen
  1. Zuerst Zwiebeln und Knoblauch fein hacken, dann Sellerie und Karotten in kleine Würfel schneiden.

  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und die Karotten andünsten. Rinderhack dazugeben und braten bis es schön krümelig ist. Mit Fleischbrühe auffüllen. Tomaten dazu und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten kochen und dann noch die Kräuter dazugeben.
  3. Für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf erhitzen. Mehl dazu und unter ständigem Rühren anschwitzen. Die kalte Milch dazu gießen und unter gelegentlichem Rühren bei geringer Hitze 10 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Topf vom Herd nehmen und dann den Parmesan unterrühren.
  4. Eine Auflaufform mit etwas Öl beträufeln, damit nichts anbrennt. Drei Lasagneblätter hineinlegen, mit einer Schicht Bolognese und etwas Béchamel bedecken und mit etwas Parmesan bestreuen. Das ganze wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit Lasagneblättern und Béchamelsauce abschließen und den restlichen Parmesan auf die Sauce streuen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) circa 15-20 Minuten goldbraun backen… yummy!

Wir wünschen einen guten Appetit und hoffen, ihr seid auch mal kreativ und probiert die Lasagne nach Belieben mit Pilzen, Tofu, oder was auch immer euch einfällt, aus… ?

Und zum mitschmettern haben wir noch einen unserer All-Time-Italien-Klassiker für euch rausgesucht. Anklicken und 1,2,3 mitsingen…Bello, Bello e impossible!

Next Post

Related Post

Monday Parents ideas4parents
Monday Parents #13 – Wurzelinchen
Die Monday Parents melden sich wieder zurück und heute haben wir die tolle Kornelia von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*